You are currently viewing Diplomanden der Universitäten in Thailand UNQUALIFIZIERT?

Diplomanden der Universitäten in Thailand UNQUALIFIZIERT?

NIDA_poll_logo728x413Die meisten Menschen glauben, das die thailändischen Hochschulabschlüsse nicht das Papier wert sind, auf dem sie geschrieben wurden. Nach der Auffassung, der durch Nida Poll Befragten, sind viele der Studenten uninteressiert beim Lernen und warten nur auf ihr Abschluss-Diplom. Dies kommt, nach Meinung vieler Befragten, durch die Kommerzialisierung der Universitäten.

Nida Poll, das Meinungsforschungs-Institut der „National Institute of Development Administration“ machte diese Umfrage unter 1250 Studenten, nach ihrem Universitätsabschuss, zu dem Thema, welche Meinung die Studenten selbst zur Qualität des erreichten Abschlusses haben. Diese Umfrage fand am 15. und 16. September statt.

Das Ergebnis zeigt, das 42,72 Prozent der Befragten zustimmen, dass das Problem der schlechten Qualität der Diplom-Abschlüsse dem geschuldet ist, das viel der Studenten nicht am Lernen sondern nur am abschließenden Diplom interessiert sind. 42,56 Prozent sind die Universitäten zu sehr Kommerzialisiert. 32,4 Prozent glauben, das mehr Wert auf Theorie als auf Praxis gelegt wird und dadurch die meisten Absolventen in ihren erlernten Berufen nicht arbeiten können.  29,28 Prozent glauben dass das Basisbildungssystem zu schlecht ist. 21,92 Prozent hielten die Dozenten für unqualifiziert. 17,94 Prozent der Befragten sagten das die Universitäten viel mehr an ihr eigenes Überleben als an der Qualität der Ausbildung interessiert sind.

Nur 2,24 Prozent glaubten daran dass thailändische Universitätsabsolventen qualifiziert sind.

45,44 Prozent glaubten das die Absolventen nicht qualifiziert genug sind, und 19,20 Prozent fanden das sie überhaupt nicht qualifiziert sind.

75,44 Prozent der Befragten wollen einheitliche zentralisierte Prüfungen um das Niveau der Absolventen wirklich beurteilen zu können, während nur 22,48 Prozent nicht mit den zentralen Prüfungen einverstanden sind.

Als weitere Faktoren, die zu der geringen Qualität an den thailändischen Hochschulen führt, wurde genannt, das Versagen der Universitätsverwaltung und deren Regulierer, interne Konflikte in den Universitäten und schlussendlich die Studenten selbst, die oft gar nicht wissen welche Kurse sie besuchen sollen Meist schreiben sie sich einfach in die gleichen Kurse ein wie ihre Kommilitonen.

Quelle: ThaiPBS

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.